BRANDSPUREN – Epilog zur Unterscheidung – Von der eurozentrischen Aneignungslogik zur Entuferung des Weltenbrandes

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung 2022/23 der Kunstakademie Düsseldorf Naturverhältnisse. Kunst, Architektur und Politik in der Klimakrise. Organisiert von Robert Fleck und Francesca Raimondi. Die links zu den Interviews habe ich in dieser Schriftversion nachträglich hinzugefügt. . Die Figuren (des Menschen) sind durch mächtige Wissenssysteme und Herkunftsgeschichten geprägt, die erklären, wer/was wir sind. Diese Systeme […]

Weiterlesen

Inge Broska und das Hausmuseum: Geschichte der Dinge

Otzenrath ist eines der Dörfer, das für den Braunkohletagebau in Garzweiler im Rheinischen Braunkohlerevier weichen musste. Die Künstlerin Inge Broska ist in Otzenrath aufgewachsen und kehrte in den 90er Jahren in das Elternhaus zurück, das 1998 im Rahmen der Umsiedlungen abgerissen wurde. . Sie schuf das Hausmuseum Otzenrath, das zu einer einzigartigen Sammlung landwirtschaftlicher und […]

Weiterlesen

Neue Bündnisse gegen Krieg: Kein Frieden durch Rüstung

Schon lange vor dem russischen Angriffskrieg hatte das Bündnis Rheinmetall Entwaffnen eine Aktionskonferenz gegen Krieg und Aufrüstung für den 26.3.22 in Kassel geplant und konnte somit unmittelbar nach Kriegsbeginn eine bereits organisierte und gut vorbereitete Plattform bieten, die ein grosses Zusammenkommen antirassistischer Akteur*innen der Klimagerechtigkeitsbewegung, internationalistischer feministischer Gruppen und eigener Mitglieder im Bündnis möglich machte. […]

Weiterlesen

Interview Susanne Fasbender mit Detlef Hartmann im FFT Düsseldorf

Veranstaltung im Spielplan des Forum Freies Theater One big union? Zur historischen Entwicklung unserer Kämpfe hier geht es zum Video des Interviews   Ausgehend von seinem gemeinsam mit Christopher Wimmer geschriebenen Buch Die Kommunen vor der Kommune 1870/71, das 2021 anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Pariser Commune erschien, wird Susanne Fasbender im Interview mit Detlef […]

Weiterlesen

NETTO NULL Dies Haus wird brennen

„Dieses Kartenhaus wird in Flammen aufgehen, mit uns allen darin“ chasing carbon unicorns The Deception Of Carbon Markets and “Net Zero” Friends of the Earth International and Climate Justice Groups . 1. Die Gewalt des Emissionshandels 2. Technologisch bewältigtes Morgen 3. Tiefe Kluft der Vertreibung 4. Finanzen und Emissionen 5. Weit entfernte Zerstörung 6. „Making […]

Weiterlesen

# L277 Sieh das weite Land, das sie abreißen wollen

Sieh das Video: Unvergessene Fahrt auf der L277 nach Immerath im Sommer 2014 Das Bündnis Alle Dörfer BLEIBEN wehrt sich gegen den voranschreitenden Ausbau des Tagebaus Garzweiler 2: Am 20.7.2020 beginnt RWE mit dem Rückbau der schönsten Strasse im Rheinischen Braunkohlenrevier, der L277. Früher führte sie zwischen den Dörfern Borschemich, Immerath und Pesch im Osten […]

Weiterlesen

Verschwindende Orte – etwas Kooperation

Diese Landkarte enthält ca. 80 Orte inkl. Mühlen und Weiler, die seit den 1950er Jahren für den Braunkohlenabbau weggebaggert wurden, sowie die Orte von Garzweiler II, die die Initiative „Alle Dörfer bleiben“ noch retten will. Sie wurde von mir für den Film BRAND II, den Film über die Dörfer, ausgearbeitet und gebaut und findet nun […]

Weiterlesen

Kreative Verkehrswendeaktionen ohne Label

Foto: #autofrei #Verkehrswende #blockVW JÖRG BERGSTADT ist Umweltaktivist und Aktionsstratege und spricht in diesem Interview über die Ursprünge und das Konzept der Projektwerkstatt Saasen als offener Raum für alle, die Aktionen durchführen wollen, über die Bedeutung von kreativen und inhaltsreichen Verkehrswendeaktionen an den Beispielen Gießen und der VW-Blockade 2019 und erläutert seine Sicht auf die […]

Weiterlesen

Interviews beim Feminist Futures Festival: Sarah Wansa, Jelena Miloš, Barbara Fried

Die politische Lektion, die wir „Caliban und die Hexe“entnehmen können, lautet in der Tat, dass der Kapitalismus als sozio-ökonomisches System zwingend auf Rassismus und Sexismus angewiesen ist. Denn der Kapitalismus muss die Widersprüche, die seinen gesellschaftlichen Verhältnissen innewohnen, rechtfertigen und mystifizieren: Seinem Freiheitsversprechen steht die Realität weiterverbreiteten Zwangs, seinem Wohlstandsversprechen, die ebenso weiterverbreiteten Elends gegenüber. […]

Weiterlesen

Zeitzeugin der Braunkohle

AURELIA KIRSCHBAUM war 40 Jahre lang Krankenschwester in Grevenbroich, nahe dem Kraftwerk Frimmersdorf. Sie kämpfte Jahrzehnte für eine Aufklärung der Gesundheitsschäden durch die Braunkohlekraftwerke, und dokumentierte als Zeitzeugin eine wachsende Zahl von Krebserkrankungen in der Umgebung.

Weiterlesen

Uranabbau auf Diné (Navajo) Land

LEONA MORGAN  Leona Morgan, eine Diné berichtet von dem durch Uranabbau kontaminierten Land der Diné (Navajo) Kultur in New Mexico. Sie kam nach Deutschland um ihre Kämpf gegen Uranabbau mit dem hiesigen zu verbinden, denn auch Uran ist nicht kohlefrei, und auch das europäische Unternehmen URENCO (1/3 RWE und EON) betreibt Urananreicherung in New Mexico. […]

Weiterlesen

NGO’s im Hambacher Forst

Eine andere Perspektive auf “hambi bleibt” als Massenbewegung Luna und Mike von der Hambacher Forst Waldbesetzung im Gespräch mit brandfilme.org am 7.10.2018 über das Verhältnis der NGO’s, die zur Großdemo am 6.10.2018 im Hambacher Forst aufgerufen hatten zu dem politischen Kampf der Waldbesetzung.

Weiterlesen